* * * * * *

Award Unternehmer-Ass 2011

Am Mittwoch letzter Woche, am 1. Juni 2011 war der diesjährige Versicherungsmagazin-Fachtag in Mainz. Am Freitag hat Marie Luise in ihrer Reportage bereits hier im Blog berichtet. Bitte hier klicken, um diesen Beitrag zu lesen.

Heute möchte ich einen näheren Einblick in die Besonderheiten geben, die in diesem Jahr ganz nach vorn aufs Treppchen geführt haben. Vorab nochmals die Preisträger des Unternehmer-Ass 2011.

 

„Deutsche Versicherungsagentur des Jahres”

GOLD Klaus Günter & Partner, Kitzingen (Zurich)
GOLD Nahrgang, Bohnes & Partner, Plettenberg (Westfälische Provinzial)
BRONZE hepago Versicherungsvermittlung GmbH, Mering (Nürnberger)

 

“Deutscher Versicherungsmakler des Jahres”

GOLD Dieter Maier Versicherungsmakler GmbH, Tuttlingen
SILBER Magnu Finanz- und Versicherungsmakler GmbH, Duisburg
BRONZE Stepbach Green Life, Uelzen

 

Was haben diese Firmen wirklich Besonderes?

Es stellt sich natürlich die Frage, was machen die Besten anders als Andere? Ich möchte Ihnen mit diesem Blog einen kleinen Einblick geben, um im Zweifel auch die eigene Arbeit wieder etwas weiterentwickeln zu können. Wichtig: Ich benenne nur ein paar beispielhafte Aspekte. Das Nachfolgende strukturiere ich nach ein paar Oberbegriffen, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit. Alles was ich benenne trifft auf mindestens einen der Preisträger zu, oft auch auf mehrere.

Am Ende, neben dem was nun folgt, vereint die Betriebe eines: Sie sind in all dem was sie tun ein klein wenig professioneller, durchdachter und planvoller. Und – sie alle sind mit ihrer Entwicklung längst nicht am Ende. Unternehmerische Qualität ist kein Endzustand. Nun zu einigen Besonderheiten.

 

1. Strategische Klarheit und gezielte PR

  • “Eroberung” einer Zielgruppe oder einer Region durch hervorragende PR
  • Eigene Kundenzeitschriften oder Newsletter
  • Kooperationen mit regionalen Organisationen
  • Regionale Präsenz in Presse sowie auch TV

 

2. Systematische Kundenarbeit

  • Verbindliche Serviceleistungen für eigene Kunden
  • Herausragende Exklusivleistungen für Top-Kunden
  • Feste Betreuungsintervalle für eigene Kunden
  • Herausgabe von Kundenkarten mit Garantiebetreuung
  • Zufriedenheitsbefragungen und Qualitätschecks
  • Motivierende, “regional auffallende” Kunden-Events

 

3. Engagierte Mitarbeiterarbeit

  • Planvolle Weiterentwicklung und Qualifikation eigener Mitarbeiter
  • Klare Aufgabenprofile für eigene Mitarbeiter
  • Interne oder externe Mentoren für ausgewählte Fachgebiete
  • Zielvereinbarungen und definierte Führungsstandards
  • Motivierende Mitarbeiter-Events, oft einfach gestaltet

 

4. Professionelle innere Organisation

  • Beschriebene Abläufe für die Kernprozesse der eigenen Arbeit, z.T. Handbuch
  • Maximale Abnahme vertriebsferner Aufgaben durch den Innendienst
  • Organisation, die Betreuungsgarantien möglich macht
  • Zertifizierung des eigenen Unternehmens

 

5. Technische Qualität

  • Professioneller Online-Zugang von Kunden zu eigenen Verträgen
  • 1-Page-View auf eigene Risikosituation
  • Vernetzung aller Mitarbeiter unter Nutzung mobiler Geräte, iPads etc.
  • dadurch oft Vereinfachung von Abläufen und Kommunikation

 

 

Am Ende sind die Gewinnerbetriebe ganz normale, aber sehr erfolgreiche Vermittlerbetriebe. Keiner der Betriebe hat alle beschriebenen Punkte oben realisiert. Aber stets sind es ein paar Besonderheiten, die zum Erfolg führen. Was halten Sie davon, sich ein oder zwei Punkte heraus zu suchen und daran zu arbeiten? Und sich dann im vierten Quartal 2011 als Unternehmer-Ass 2012 zu bewerben?

Meinen Jury-Kollegen, allen voran Dana Pacia, Prokuristin unseres Instituts und verantwortlich für die Gesamtkoordination des Awards, sowie Bernhard Rudolf, Meris Neininger (beide Versicherungsmagazin) und Wilfried Vollmer (BVK) danke ich für ihr großes Engagement.

Übrigens … Die 2011er Preisträger nehmen am Ritter-Special

  • Entwicklungstage auf Rügen vom 19. bis 21. September 2011

teil. Auch Sie können teilnehmen und im Gespräch am Rande den Gewinner-Betrieben ein paar Geheimnisse entlocken. Ein Mehrwert neben dem Effekt, den die Entwicklungstage ohnehin haben. Sehen wir uns?

Auch heute bin ich hier oben auf Rügen, gleich beginnen firmeninterne Entwicklungstage. Live-Bilder wieder auf Facebook.

 

Danke für den Besuch und
eine schöne Woche wünscht

Ihr/Euer Steffen Ritter

TIPP:
Hier geht’s zum heutigen Bericht über die Preisverleihung von Prof. Dr. Matthias Beenken im Versicherungsjournal.

2 Antworten zu “Das Besondere der Besonderen”

  • Alexander Haupt

    Lieber Herr Ritter,

    als Teilnehmer am Versicherungsmagazin-Fachtag und bekennender Fan des Instituts Ritter möchte ich an dieser Stelle mal Dank sagen für all das, was Sie in den vergangenen, nahezu 20 Jahren Ihrer Tätigkeit in der deutschen
    (Versicherungs-) Agentur- und Vermittlerlandschaft bewegt und bewirkt haben. Ich bin sicher, daß sich dieser Danksagung auch zahllose Agenturleiter und Makler anschließen, die Sie unmittelbar durch Ihre Agenturberatung oder mittelbar als Seminarteilnehmer unternehmerisch nach vorn gebracht haben.
    Mit der Verleihung des Unternehmer-Ass Award haben Sie zu dem Ansporn gesetzt, neue Standards zu setzen und unternehmerische Visionen zu entwickeln.

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Erfolgreicher Vertrieb braucht Rituale

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code: