… Herzlich Willkommen in Ihrer Kunden-Hotline der „Wir-haben-keine-echten-Mitarbeiter-mehr-Versicherung“ … wenn Sie eine neue Adresse haben, drücken Sie die 1 … wenn Sie …

 

Die Normalität der vielen Kanäle

Vor einigen Jahren ging das Gespenst des Direktvertriebs um. Werden Onlineabschlüsse bald die Beratungsarbeit ablösen? Werden Kunden künftig im Netz alles selbst machen? Wird das Gespräch „Bauch an Bauch“ mit dem Kunden bald der Vergangenheit angehören?

Das Thema „Online vs. offline“ ist in diversen Branchen allgegenwärtig. Und wir alle, die wir ebenso an vielen Stellen und bei vielen Firmen Kunde sind, sind das beste Beispiel dafür, wie hybrid die Unternehmenswelt heute geworden ist. Kunden informieren sich offline und kaufen online. Oder sie informieren sich online und kaufen dann offline. Wir sind mehrkanalig unterwegs … Und wer als Unternehmen professionell unterwegs ist, bei dem ergänzen sich die Kanäle heute.

 

Renaissance der persönlichen Beratung

Das heißt allerdings nicht – und auf diesen Erfahrungswert können wir mittlerweile zurückgreifen – dass der Wert einer Beratung gerade in komplexen Themen nicht immer noch wertgeschätzt wird. Im Gegenteil. In einer Zeit, in der wir alle in Telefonhotlines mit „Bei Wunsch XY drücken Sie bitte die 1“ konfrontiert werden, sind „echte Menschen“ wieder etwas Besonderes. Noch dazu, wenn diese echten Menschen in der Beratung und auch später im Service für den Kunden wirklich da sind. Wenn sie das Gefühl der Sicherheit geben, weil sie ein Konzept der besonderen Betreuung haben.

Dennoch heißt das nicht: „Problem behoben, wir machen weiter wie bisher“. Die Welt hat sich verändert. Und die Welt wird sich weiter verändern. Der gesamte Prozess rund um das Bekannt machen, das Kunden gewinnen, das Kunden betreuen, das Kunden binden geschieht heute online und offline. Und insbesondere diejenigen Vermittlerunternehmen sind nach unseren Erfahrungen aus Beratungen und Awards ganz weit vorn, die beides geschickt nutzen.

 

On, Off, On, Off, …

Da ist zum einen die multiplizierende Wirkung der Online-Kanäle. Strategisch gezielt eingebunden liegt hier ein Vervielfacher Ihrer Kraft, um sich einen Namen zu machen, um interessant zu werden. Und da ist zum anderen der Wert des ganz persönlichen, maximal auf den Kunden konzentrierten 1:1-Gesprächs. Gefolgt von den Möglichkeiten der wiederum Online-Impulsgabe per Mail oder per Social Media, die heute erlaubt, sehr ökonomisch an den Kunden „dran“ zu bleiben.

Und das sind nur drei Gedanken, wie es laufen könnte. All das geht natürlich nur planvoll. System im Vorgehen und der Unternehmer in Ihnen sind gefragt. Gern durch uns unterstützt, denn wir bleiben weiter an Ihrer Seite … das ist unser Plan …

 

Viel Erfolg und beste Grüße
Ihr Steffen Ritter