Ritters Agenda 2020 (36 von 40)

In einem der ersten Punkte meiner Agenda habe ich die künftige Bedeutung unternehmerischer Klarheit beschrieben. In den meisten Fällen liegt diese im regionalen oder auch im Zielgruppenfokus. Allerdings sind in dieser Strategie nicht alle Vermittlerunternehmen in gleicher Weise erfolgreich. Einem der Hauptgründe für Erfolg oder für Misserfolg widme ich mich in diesem Blogbeitrag.

In den allermeisten Fällen haben Betriebe, bevor sie ihren strategischen Fokus schärfen, bereits eine längere Wegstrecke als Unternehmer zurückgelegt. Sie haben einen Kundenbestand aufgebaut, meist bunt gemischt. Gewerbe- und Privatkunden sind vertreten, verschiedene Branchen, verschiedene Regionen. Häufig gibt es einen Schwerpunkt, um ihn herum jedoch auch eine Menge andersartiger Kunden. So weit, so gut.

 

Vermittler zwischen den Stühlen

Irgendwann im Verlauf der Entwicklung kommen Unternehmer dann auf den Gedanken, ihr künftiges Wachstum strategisch bewusster anzugehen. Der Fokus auf ausgewählte Zielgruppen ist die Folge. Da jedoch ein mehr oder weniger großer Basiskundenbestand gegeben ist, erfolgt die nun startende Konzentration eher defensiv. Hintergrund ist zumeist, die anderen Kunden nicht verlieren zu wollen. Die Folge ist ein nur halbherziges Bekenntnis zur ausgewählten Zielgruppe, auf die künftig das Hauptaugenmerk gerichtet werden soll. Ein Vorgehen dieser Art ist natürlich verständlich, schließlich will niemand verlieren, was über die vergangenen Jahre mühsam aufgebaut wurde. Dennoch sitzt der Unternehmer strategisch nun irgendwie zwischen den Stühlen. Er tritt weniger klar und weniger selbstbewusst für die künftigen Zielgruppen in Erscheinung.

Der ganze Prozess spielt sich in einer Zeit ab, in der in allen Branchen immer individueller auf Kunden und Kundengruppen eingegangen wird. Während es vor einigen Jahrzehnten nur zwei-drei Fernsehprogramme gab, sind heute diverse Spartensender zu finden. Auch im Zeitschriften Regal am Kiosk findet diese Entwicklung statt. Die Märkte werden klar umrissen. Der Kunde weiß was er will, der Kunde wählt sehr bewusst.

 

danke-fuer-die-jahrelange-treue-euer-steffen-ritter

 

Unmissverständlich zur Zielgruppe bekennen

In Award-Analysen und Beratungen des Instituts Ritter wird immer wieder deutlich, dass insbesondere die Vermittler herausragende Erfolge in ihrer unternehmerischen Strategie verzeichnen, die sich zu ihrem Weg unmissverständlich bekennen. Das kann auf verschiedenen Wegen geschehen. Nachfolgend gebe ich Ihnen einige Beispiele. Entscheiden Sie, was für Ihr Unternehmen in Frage kommt.

  • Zielgruppenfokus bereits im Firmennamen,
  • Zielgruppenfokus im Domainnamen,
  • nutzbringende Tipps für eigene Zielgruppe auf Vermittlerhomepage,
  • Engagements auf diversen Veranstaltungen der eigenen Zielgruppe,
  • Verleihung von Awards für die eigene Zielgruppe,
  • etc.

Das sind lediglich ein paar Beispiele. Vielleicht kommt für Sie ein für Ihre Zielgruppe passender Firmenname nicht in Frage? Ebenso wenig vielleicht eine Änderung Ihrer Internetadresse? Eventuell entwickeln Sie eine zweite Seite? Sie können auch für Ihre Zielgruppe oder für Ihre Zielgruppen Unterseiten auf Ihrer Homepage gestalten, so dass hier Ihre Konzentration deutlich wird. Es ist auch möglich, dass sich diese Unterseiten nicht in ihrer erkennbaren Navigation befinden, sondern nur demjenigen zur Verfügung stehen, der den entsprechenden Link erhält.

 

Klar sein lohnt sich!

Gleich wie Sie strategisch entscheiden, sorgen Sie dafür, dass alle die Personen, die Sie in Ihren Fokus nehmen, auch unmissverständlich und auf diversen Wegen erkennen, dass (allein) Sie das entscheidende Know-how für eine top-professionelle Beratung haben.

Übrigens, das Ganze gilt für uns genauso. Deshalb lesen Sie gerade diesen Beitrag, nehmen an Trainings nur für „unsere“ Zielgruppe teil, kommen zum BEST OF Vertrieb. Oder planen es für 2017?

Vielleicht beobachten Sie auch seit Jahren unsere Awards. Und auch diese Reihe „Ritters Agenda 2020“ ist ein klares Bekenntnis zu unserer Zielgruppe.

Seien auch Sie klar! Es lohnt sich!

 

Viele Grüße
Ihr/Euer Steffen Ritter

 

PS. Nehmen Sie am Award Unternehmer-Ass 2017 teil? Jetzt anmelden auf www.unternehmerass.de und profitieren Sie damit auch vom Input der besten Vermittler Deutschlands.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code: