Welche Hauptanlässe und Ziele bewegten 2008 Vermittler zu einer Agenturberatung durch das Institut Ritter?

Auch diese Woche führten die Berater des Institut Ritter wieder mehrere Vor-Ort-Beratungen bei selbständigen Vermittlern und Agenturinhabern durch. Nachdem das letzte Quartal 2008 bereits angebrochen ist, können wir ein erstes Resümee über die Hauptanlässe ziehen, welche in diesem Jahr Vermittlerbetriebe zu einer Unternehmensberatung durch uns bewegt haben.

Die 5 häufigsten Ausgangspunkte einer Ritter-Agenturberatung waren:

  • Systematisierung aller internen Abläufe, um den eigenen Innendienst stärker und messbar in die Vertriebsarbeit einzubeziehen
  • Einführung einer betriebswirtschaftlich durchdachten Kundenklassifizierung inklusive der Erarbeitung verbindlich definierter Leistungskataloge für die einzelnen Kundengruppen
  • Benchmark-Vergleich der eigenen Unternehmenszahlen und Erarbeitung eines Investitions- und Entwicklungsplans für die nächsten Monate und Jahre
  • Systematisierung der Zusammenarbeit mit eigenen Außendienst-Mitarbeitern, insbesondere durch Etablierung von spartenübergreifenden Rundum-Beratungen sowie Erarbeitung eines internen Controlling-Procederes mit dem Ziel messbarer Leistungssteigerung
  • „Emanzipation“ diverser Unternehmensabläufe vom Inhaber, so dass dieser zeitlichen Freiraum für den weiteren Unternehmensaufbau bekommt

Auch im letzten Quartal stehen – bis Mitte Dezember 2008 – noch eine Vielzahl von Beratungen durch unser Institut bevor. Wir werden Ihnen am Ende des Jahres einen kompletten Inhaltsrückblick geben.

Share This Post