Worum geht’s?

Viele Verkäufer beschränken sich in Ihrer Arbeit allein auf das Geschäftliche. Alles darüberhinaus führt scheinbar vom Ziel weg. Sie stellen Bedingungen, Leistungen und was auch immer gegenüber, um auf dieser rationalen Ebene Ihre Kunden zu erreichen. Kunden kaufen aber mit Kopf und Bauch. Und auch den Bauch sollten Sie erreichen. Ihre Kunden müssen ein gutes Gefühl haben, mit Ihnen Kontakt zu haben, mit Ihnen zu sprechen. Nach dem Gespräch muss Ihr Kunde mit gutem Gefühl und guter Laune wieder seinen Dingen nachgehen können.

Wie können Sie vorgehen?

Tun Sie das, was Sie ganz früh in Ihrer Erziehung gelernt haben: Bedanken Sie sich echt und authentisch, jenseits aller Floskeln. Jedes Gespräch mit Ihren Kunden bringt Sie weiter, verschafft Ihnen neue Sichten und Einsichten, lässt Sie lernen. Mit jedem Kontakt zu einem anderen Menschen können Sie gewinnen und lernen, können Sie Erfahrungen sammeln und wachsen! Sagen Sie Ihrem Kunden „Danke“, mit ihm arbeiten zu können! Das ist nicht geschleimt, das ist die Wahrheit! Das kann zum Ende des Gesprächs erfolgen, das kann aber auch telefonisch, per Mail oder per SMS sein.

Was ist zudem empfehlenswert?

Da es nicht um ein allgemeines „Danke für das Gespräch!“ geht, sondern um einen wertschätzenden, viel individuelleren Dank, sollten Sie sich das „Warum“ überlegen. Was war für Sie im Gespräch mit diesem Kunden besonders spannend, was ist für Sie und Ihre weitere Arbeit insbesondere hilfreich? Wenn es da nichts gab, war Ihr Gespräch wahrscheinlich auch kein wirkliches Kundengespräch, sondern ein kaltes Durchgehen von Bedingungen. Oder aber Sie haben nur gesendet, nicht empfangen. Dann kennen Sie Ihren Kunden auch nicht …

Und nun das Übliche: Machen Sie sich das Ganze zur Gewohnheit, statt es nur einmal anzuwenden!

Übrigens …

In 90 Minuten, um 9.00 Uhr beginnt die 2010er Entwicklungstage-Saison. Grüße von Uwe Schwesig und mir also heute aus Grainau am Fuße der Zugspitze, gleich starten die ersten firmeninternen Entwicklungstage Ihres Vermittlerbetriebs in diesem Jahr.

Sehen wir uns in 2010 hier im tiefen Süden oder alternativ am Kap Arkona?
Die offenen Termine finden Sie hier …

Ihr Steffen Ritter

Möchten Sie einen Blick auf die letzten Entwicklungstage werfen?

DOWNLOAD Entwicklungstage ZUGSPITZE
des Institut Ritter – Bildbericht

DOWNLOAD Entwicklungstage RÜGEN
des Institut Ritter – Bildbericht

Planen Sie eine Vertriebstagung?

DOWNLOAD Vita Steffen Ritter
für Kongress- und Tagungsveranstalter

Anmeldung zum Ritter-Weißflog-Seminar
„Absprung 2010“ am 27. April 2010

HIER geht’s zur Online-Anmeldung

HIER geht’s zum Fax-Anmeldeformular

ACHTUNG

Profitieren Sie von unserem Angebot 2 plus 1, zwei Teilnehmer zahlen die Seminargebühr, ein dritter Teilnehmer nimmt kostenfrei teil. Infos hier im Blog oder unter 0 34 64 – 57 39 80, Frau Katja Hornickel freut sich auf Ihren Anruf!

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.