Was in den letzten Tagen geschah

Vor ca. zwei Wochen hat unser Institut die eigene Facebook-Seite komplett in Betrieb genommen. Letzte Woche haben wir über unseren Gratis-Download Unternehmer-Ass 01-2012, die 20-seitige Jubiläumsausgabe mit vielen Impulsen für Ihre Arbeit informiert. Diesen bekommen Sie – wie Sie vielleicht wissen – wenn Sie auf http://facebook.com/institutritter gehen, auf „Gefällt mir“ drücken und dann unter dem Welcome-Reiter auf das große „DOWNLOAD“ unter dem PDF-Symbol klicken.

Viele sind diesem Vorschlag schon gefolgt. Weitere folgen ganz sicher in den nächsten Tagen, danke an Sie alle! Zumal … unser Unternehmer-Ass als PDF gab es auch noch nie gratis, zugleich bleibt die Aktion zeitlich begrenzt bis zu unserem Jubiläum am 2. Mai 2012 in Erfurt. Also am besten gleich die Chance nutzen!

 

Drei Mal gab es die Bitte um Mail-Zusendung

So weit, so gut. Neben sehr vielen, sehr positiven Feedbacks erreichte mich drei Mal die Nachricht, doch bitte diesen Download per Mail zuzusenden. Das habe ich natürlich gemacht. Die Begründung war ungefähr:

… sehen Facebook sehr gespalten … haben Bedenken … dieser Hype nervt etwas … möchte das nicht … meine Kollegen und ich lehnen das ab

Wer mich von Ihnen etwas näher kennt, weiß: Mir ist sehr wichtig, niemand zu bekehren. Unser Institut gibt eine Speisekarten an Ideen und Anregungen, Sie entscheiden. Und jeder Unternehmer, jeder Vertriebler und auch jeder Mitarbeiter trifft seine eigenen Entscheidungen. Impulse sind weder grundsätzlich gut, noch grundsätzlich schlecht. Ein Impuls kann bei A passen, bei B eher weniger und bei C gar nicht. Unser Institut vergleicht der Markt, beobachtet, analysiert und berät seit 20 Jahren intensiv die besten Vermittler Deutschlands und ist natürlich auch selbst als Unternehmen sehr aktiv. Aber wir bekehren niemanden. Jeder muss seinen Weg zum Glück und – im besten Falle – zum Erfolg finden. Facebook kann dazu gehören, muss aber nicht.

Kritische Stimmen nehme ich persönlich sehr bewusst wahr. Vor ca. fünf Jahren erreichte mich zum Beispiel eine Mail mit der Frage, warum wir immer mehr Zusatzinfos online über den Ritterblog geben, statt doch besser gedruckt unser Unternehmer-Ass um fünf oder zehn Seiten oder zwei Zusatzausgaben zu erweitern … Auch unsere App (Muss man auf dem Telefon lesen …?) ist nicht für jeden bedeutsam, sehr viele nutzen Sie wiederum täglich. Und ich bin mir sicher, schon in zwei Jahren werden unsere Medien erneut deutlich weiterentwickelt sein und wir ernten viel Zustimmung, aber auch hier und da Skepsis. Heute ist mein Kanal auf Youtube (Hier klicken!) solch ein Thema.

Einige Kritikpunkte an Social Media sind nicht unumstritten widerlegbar. Die Beteiligung in den sozialen Netzen ist eine sehr persönliche Entscheidung. Die Pro’s und die Contra’s stehen nebeneinander und jeder muss entscheiden, wohin seine Waage ausschlägt. Unser Institut hat sich entschieden, diese Form der Kundenkommunikation zu nutzen. Jeder, der uns ein „Gefällt mir“ gibt, erhält fortan – so funktioniert ja Facebook – unsere Impulse dort in seinen News. Wir überschütten Sie nicht, sind aber auch nicht inaktiv. Immer wieder mal ein Gedanke. Recht kurz, Facebook-like. So können Sie etwas hinter unsere Kulissen schauen und eventuell auch manches für sich und für Ihre Arbeit übernehmen. Wir verstecken uns nicht, sondern sind sehr transparent. Und … wer möchte … Ende März gründen wir eine geschlossene Facebook-Gruppe für alle diejenigen, die sich etwas intensiver austauschen möchten. Sie können dabei sein, wenn Sie mögen.

Im übrigen, so tickt die Uhr der heutigen Zeit. So kommuniziert die Generation, die gerade nachwächst. Und sehr viele aus anderen Generationen sind mit dabei. Vor allem … so ticken unsere Kunden von morgen.

Gleich wie … seien wir alle tolerant denjenigen gegenüber, die Social Media & Co. nicht mögen. Und seien wir alle tolerant denjenigen gegenüber, die Social Media & Co. nutzen. Weder unser Institut noch ich möchte jemand bekehren. Stattdessen möchten wir Ihnen vielfältige Ideen geben – immer wieder und über diverse Kanäle, als Ihr Begleiter.

Allein Sie entscheiden, welche für Sie passen!

 

Viele Grüße
Ihr/Euer Steffen Ritter 

 

Und wer möchte …

… der Download steht auf http://facebook.com/institutritter für Sie bereit. Wie’s geht, steht ganz am Anfang …

… und so wie auf dem Bild sieht die Seite NACH Ihrem „Gefällt mir“ aus. Dann (unter dem Reiter „Welcome“) auf Download klicken!

Info nur zur Sicherheit: In einigen Tagen stellen wir das Layout unserer Institutsseite auf „Chronik“ um, dann verändert sich die Optik etwas. Im Grundsatz bleibt aber alles identisch.

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.