„… ich kann dieses blaue f überall nicht mehr sehen!“

Das sagte mir vor kurzem ein Teilnehmer einer meiner Vorträge. „Facebook ist nur was für verhaltensgestörte Pubertierende … Normale Menschen, die was zu tun haben, geben sich mit diesem Müll garantiert nicht ab.“

Da unser Institut (http://facebook.com/institutritter) und ich persönlich (http://facebook.com/steffenritterlive) sowie auch viele beratene Vermittler mit Facebook, Social Media & Co. beste Erfahrungen haben, machte mich diese total ablehnende Haltung zumindest neugierig.

Er war 36 Jahre alt und hatte gerade den Vermittlerbetrieb seines Vaters, 65 Jahre, übernommen. Im Gespräch beim Pausenkaffee kamen wir – wie das oft so ist – auf dies und das. Unter anderem fand er es ziemlich schwierig, seinen Vater – der als Seniorberater noch dabei ist – von moderner Unternehmensführung zu überzeugen.

„Vater steckt in seinen alten Denkmustern drin. Da kommt er nicht mehr raus.“

Gescannte Unterlagen statt Papier, Termine für alle einsehbar in der Technik statt nur per Hand auf dem eigenen Kalender … nur Beispielthemen laufender Diskussionen. Und noch vieles mehr.

Ich fragte ihm, ob er Kinder hat. Seine Tochter war 12, sein Sohn war 10. Und ich überlegte, was wohl seine Kinder über ihn sagen werden, wenn sie (vielleicht später mal) die Firma ihres Vaters übernehmen werden. Wahrscheinlich werden sie sagen:

„Vater steckt in seinen alten Denkmustern drin. Da kommt er nicht mehr raus.“

Ganz ehrlich: Stecken Sie auch schon drin in der Überzeugung, so wie Sie Ihren Betrieb führen, so wie Sie verkaufen, so wie Sie all die Dinge tun, das ist das Non-plus-ultra, alles andere ist neumodischer Firlefanz? Seien Sie wach, seien Sie aufmerksam, seien Sie offen! Seien Sie aufgeschlossen demgegenüber, was nachwachsende Generationen an Ideen und Wegen mit einbringen. Auch wenn sie manchmal ungewohnt, erst einmal seltsam sind …

Ich wünsche Ihnen

  • die gesammelten Erfahrungen eines 55-jährigen,
  • die nicht enden wollende Energie eines 35-jährigen
  • und die fast noch kindliche Neugier eines 15-jährigen.

Auf diesen drei Fundamenten stehen Ihre Erfolge von morgen und übermorgen.

 

Eine schöne Woche …
… und vielleicht sehen wir uns am 15.11.2012 beim BEST OF Vertrieb 2012

Ihr/Euer Steffen Ritter

Noch nicht angemeldet? Bitte klicken, ausdrucken, ausfüllen, faxen! 

 

PS.
DANKE für’s „Gefällt mir“ auf http://facebook.com/institutritter 🙂

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.