Mein Institut begleitet, berät, entwickelt Vermittler-, Makler- und Agenturbetriebe. Dabei ist unvermeidbar, unzählige Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln. Immer wieder werde ich gefragt: „Was machen die erfolgreichsten Betriebe anders als der Durchschnitt?“ In meinem Buch „Ritters 10×10“ finden Sie hierzu viele Impulse. Einem Thema möchte ich mich heute explizit widmen.

Worum geht’s?

In schwer greifbaren Dienstleistungen – die Versicherungsvermittlung und Finanzdienstleistung gehören zweifelsfrei dazu – fällt es schwer, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wodurch fällt Ihr Betrieb wirklich auf – im Vergleich zum Rest der „unbedeutenden Mitbewerber-Schar“? Neben den eigenen, „ganz normalen“ Leistungen, die Sie Ihren Kunden zum Beispiel auch garantieren könnten, heben sich die Besten der Branche häufig durch einen authentischen, oft emotionalen Mehrwert ab. Sie bieten etwas Verrückt-Besonderes, etwas, dass andere nicht so leicht kopieren können …

Wie können Sie vorgehen?

In einer Art „Profiling“ können Sie herausfinden, was Sie als Inhaber, als Kopf Ihres Betriebs auszeichnet. Hier hilft es durchaus, einmal gezielt in die eigene „Historie“ zu schauen. Was bringen Sie mit – neben Ihrer fachlichen und Vertriebserfahrung? Was haben Sie vorher beruflich gemacht? Welche Ausbildung haben Sie? Welchen Hobbies gehen Sie nach? Das ist wichtig, um einen wirklich persönlichen Mehrwert neben oder zusätzlich zu Ihrer Vertriebs- und Betreuungsleistung bieten zu können. Es geht um einen Wert, der zu Ihnen passt, der Sie und Ihren Betrieb unverwechselbar macht.

Was ist zudem empfehlenswert?

Nun fehlen ein paar Beispiele. Ein Hobbywanderer kann für seine Kunden einmal pro Jahr Wandertage durchführen. Ein Fußball-Begeisterter kann ein regionales Fußballevent initiieren, mit VIP-Leistungen für die eigenen Exklusivkunden. Ein regional stark vernetzter Unternehmer kann ein Handwerker- und Dienstleister-Netzwerk ins Leben rufen, welches den eigenen Kunden empfohlen wird. An einem See gelegen könnte exklusiv ein Bootsevent stattfinden. Wichtig ist, dass Ihre Idee zu Ihnen passt und Ihre Kunden sich geehrt fühlen, dabei sein zu dürfen.

Vielleicht verkaufen Sie sogar öffentlich Karten und Ihre exklusiven Kunden bekommen diese umsonst? Treten Sie heraus aus der Masse! Fallen Sie auf! Denken Sie etwas größer! Bieten Sie (mehr) Wert!

PS.
Vielleicht fragen Sie sich: Was hat das Ganze mit Vertrieb zu tun? Aus meiner Sicht sehr viel. Hier entstehen Netzwerke, hier gedeihen Kontakte. Hier entsteht Vertrauen zu einem Unternehmer, der Ideen hat und zu einem Unternehmen, das etwas bewegt. Anders als andere!

Viele Grüße – heute aus Neuss –
kurz vor Abreise in die 2010er Entwicklungstage-Saison auf Rügen

Ihr Steffen Ritter

Danke für Ihre Zeit! Danke für Ihre Weiterempfehlung!

Share This Post

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Tweets die Fallen Sie auf in Ihrer Region, in Ihrem Markt?! >> 40 von 50 erwähnt -- Topsy.com