Egal ob Mitarbeiter- oder Kundengespräch …

… in den meisten dieser Anlässe nehmen Sie Informationen auf und sich To-Do’s vor. Häufig werden diese dann „irgendwohin“ geschrieben. Selten ist das eigene Vorhaben aber geeignet, 100%-ige Zuverlässigkeit bieten und (ebenso wichtig) diese auch ausstrahlen zu können. Das Vorbereiten einer Gesprächsnotiz, in der Datum, Thema und Gesprächspartner bereits eingetragen sind, dauert 2 Minuten – und Sie selbst wirken vorbereitet.

Alle bedeutsamen Informationen Ihres Gesprächspartners können Sie notieren, was diesem wiederum das gute Gefühl vermittelt, das von ihm Gesagte ist Ihnen wichtig. Alle Schritte, die Sie sich vornehmen oder die Sie im Gespräch vereinbaren, können Sie ebenfalls notieren und – wenn möglich – später in Ihrem Unternehmen delegieren. Hierfür sollten der Verantwortliche (V), der Termin (T) und eine Erledigt-Spalte vorhanden sein.

Wie könnte so eine (sehr einfache!) Vorlage aussehen? Hier ein Beispiel zum Download:

VORLAGE Gesprächsnotiz – Institut Ritter

Arbeiten Sie auch in den kleinen Dingen an Ihrer Professionalität!

Share This Post