* * * * * * *

Klares Bekenntnis zur Öffnung

Immer wieder stellen mir Mitarbeiter, Partner, Kunden und auch Unternehmensfremde die Frage, ob ich nicht Bedenken habe, dass Mitbewerber oder Konkurrenzunternehmen ebenfalls die Impulse aus dem Ritterblog regelmäßig oder sogar täglich lesen, wahrnehmen und für die eigene Arbeit verwenden. Da mir diese Frage in den letzten Tagen wieder vermehrt gestellt wurde, möchte ich heute nochmals zu diesem Thema Stellung beziehen.

Sicher, wir und ich sind nicht blind, nehmen das durchaus wahr. An dieser Stelle müssen wir (und natürlich in vergleichbarer Situation jedes Unternehmen, auch Sie) aber eine Grundsatzfrage beantworten: Wollen Sie sich dem Markt stellen und mit Ihren Leistungen klar und erkennbar positionieren oder eher im Verborgenen arbeiten. Wir haben uns klar, eindeutig und unwiderruflich dazu entschieden, uns in allen Belangen Ihnen, unseren Kunden und auch unseren Noch-Nicht-Kunden zu öffnen. Das ist zum einen ein klares Bekenntnis zu der von uns angestrebten Qualität, zum anderen aber auch eine stete Verpflichtung zur laufenden Weiterentwicklung. Gestern saß ich beispielsweise zu genau diesem Thema mehrere Stunden planerisch mit Oliver Pohl, Partner unseres Instituts, hier in Sangerhausen zusammen.

Klarheit vs. Allgemeinplätze

Bezogen auf die Online-Aktivitäten im Markt: Immer wieder sehe ich Homepages, die vor nichts sagenden Allgemeinplätzen nur so strotzen.

  • Wir bieten Ihnen Kompetenz, sichern Ihnen Service zu …
    Ja, was denn genau?
  • Ein Team hoch qualifizierter Mitarbeiter ist für Sie da …
    Ja, wer denn überhaupt?

Mein Bestreben ist es, Ihnen immer wieder klar zu sagen, in welchen Themenfeldern wir für Sie aktiv sind. Sie sollen sich ein sehr genaues Bild von unserer Qualität machen. Sie sollen zudem wahrnehmen, wie sich unser Tun für Sie stets und ständig weiterentwickelt. Sie sollen immer wieder Impulse erhalten, die für Sie wertvoll sind. Und später, wenn Ihre Entwicklung Bedarf an Begleitung durch uns bringt, freuen wir uns sehr, wenn Sie auf uns zukommen. Gerne schon heute, gerne aber auch morgen oder übermorgen. Wir werden für Sie da sein und Ihnen in der Zwischenzeit Begleitung und Nutzen via Ritterblog bieten!

Bei alledem ist nicht vermeidbar, dass Mitbewerber den Blog ebenfalls lesen. Allen Ihnen, liebe Mitbewerber, an dieser Stelle ein ganz herzliches Willkommen! Gleichwohl bitte ich Sie um die Ehrlichkeit, bei Verwendung von Passagen, Texten etc., dies bei uns anzufragen und später dann auch die Quelle anzugeben. Danke Ihnen dafür!

Deshalb meine ganz klare Botschaft heute an Sie alle: Verstecken Sie sich nicht! Sagen Sie, wofür Sie stehen! Hiermit bauen Sie Vertrauen auf und schaffen Schritt für Schritt wertvolle Kundenbeziehungen. Der Ritterblog ist mittlerweile für uns das wichtigste Instrument unserer PR- und Öffentlichkeitsarbeit, obwohl wir auch auf sehr, sehr vielen anderen Wegen aktiv und präsent sind.

Hilfe, die Konkurrenz liest den Ritterblog … Was meinen Sie?

Danke für Ihre Zeit und viele Grüße
– heute morgen nochmals aus unserem Institut –

Ihr Steffen Ritter

PS. Über eine Verlinkung auf den Ritterblog von Ihrer Homepage aus freue ich mich sehr! Danke.

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.