Ritters Agenda 2020 für Vermittler

Wir leben in einer bewegten Zeit. Versicherer und auch Vermittler sind im Umbruch. Bereits in den vergangenen Jahren war es für jeden spürbar. Und es wird sich auch in den nächsten Jahren weiter fortsetzen. Deshalb gibt es hier in Kürze einen 40-teiligen kleinen Ausblick auf morgen und auf übermorgen.

Wie werden Vermittlerbetriebe künftig funktionieren? Wie werden Vertrieb und Betrieb laufen? Wie werden offline und online sich ergänzen? Wie werden Neukunden- und Bestandskundenarbeit sich verändern?

Jedem Vermittlerunternehmen ist zu empfehlen, die eigene Arbeit immer wieder einmal zu reflektieren. Wach zu bleiben, Bestehendes durchdacht weiter zu entwickeln, sich Neuem nicht zu verschließen ist das Gebot der Stunde. Hier geht es nicht allein um Trends und um die Entscheidung, mitzumachen oder nicht. Es geht vielmehr darum, das eigene Unternehmen zukunftssicher zu führen und zu entwickeln, damit es auch morgen noch erfolgreich – im besten Falle noch viel erfolgreicher als heute – unterwegs ist.

Aus der Vielfalt aller Gedanken und Ideen kann dann eine eigene Planung abgeleitet werden. Genau hierzu möchte ich mit dieser Reihe beitragen. Ich möchte Ihnen in den nächsten Wochen Impulse und Inspiration für Ihre ganz persönliche Agenda 2020 geben.

 

Die 5 Unternehmer-Voraussetzungen 2015-2020

Allerdings sind ein paar Grundvoraussetzungen erforderlich, damit ein Vermittlerbetrieb von heute erfolgreich in die Zukunft geführt werden kann. Nach meinen Erfahrungen aus Beratungen und den Awards, die wir begleiten, sind ein paar Eigenschaften bzw. Merkmale – insgesamt fünf an der Zahl – von großer Bedeutung.

Unternehmer und Vermittler, die Veränderungsprozesse dieser Art am erfolgreichsten realisieren sind …

  • neugierig auf Entwicklung und immer wieder offen für Neues,
  • interessiert an Erfahrungen anderer, egal wie gut das eigene Unternehmen schon läuft,
  • bereit und in der Lage, auch ohne sofortigen Mehrertrag, immer wieder mal zu investieren,
  • stetig dabei, nicht nur in, sondern an ihrem Unternehmen zu arbeiten,
  • sich bewusst, dass jede Veränderung am Kopf einer Firma, also beim Inhaber selbst beginnt.

In meiner Agenda 2020 stelle ich Ihnen 20 Gedanken und Trends rund um die Entwicklung des Vertriebs und 20 Gedanken und Trends rund um die Entwicklung des Betriebs vor. Sie entscheiden, was auf Sie passt und in welche Richtung Sie Ihren Vermittlerbetrieb entwickeln.

Gehen wir also gemeinsam auf die Reise, im – Achtung, aufpassen! – übernächsten Ritterblog-beitrag geht es los!

 

Heute erst einmal viele liebe Grüße aus dem Skiurlaub von der österreichich-deutschen Grenze

Ihr/Euer Steffen Ritter
Geschäftsführer Institut Ritter und IVV

 

Weitere Infos? Hier klicken: http://www.steffenritter.de!

Vielleicht sehen wir uns ja bald mal bei einem Vortrag von mir auf einer Ihrer nächsten Veranstaltungen? Würde mich freuen!

 

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.