Konjunktiv-Orgie beim Terminieren

„Wir sollten uns vielleicht mal wieder möglicherweise zusammensetzen. Käme das eventuell für Sie einmal in Frage? Nur wenn’s mal passt …“

Kennen Sie solche Formulierungen? Mehr Unsicherheit, mehr Planlosigkeit, mehr Wertlosigkeit kann man nicht vermitteln.

Mir fällt immer wieder auf, dass Vermittler, Berater, aber auch Innendienstler, den Wert eines Termins häufig selbst nicht so richtig wahrnehmen. Daher möchte ich mich heute diesem, Ihrem Wert widmen. Und wenn Sie Mitarbeiter haben, bitte geben Sie den Link zu diesem Beitrag einmal an alle per Facebook-Like, Social Media oder Mail weiter. Danke!

 

Der Wert Ihrer Arbeit

Arbeitnehmer, Unternehmer, Beschäftigte, aber auch Rentner haben Woche für Woche diverse Termine, die absolviert werden. Die meisten Termine sind nur operativ, dass heißt, es geht um Anliegen von heute, um aktuell Notwendiges rund ums tägliche Leben. Der Termin mit Ihnen, einem Berater rund ums Thema Finanzen und Versicherungen ist nicht rein operativ, dieser Termin ist strategisch. Und damit um Längen bedeutsamer. Hier geht es um „das sichere Versorgt-sein“ – heute, morgen und übermorgen. Hier geht es um „das Sicher-sein“ auch in den Notfällen des Lebens. Und hier geht es um die Qualität des eigenes Lebens gerade im Alter.

Termine mit Ihnen können nicht eventuell sein, Termine mit Ihnen müssen sein. Und da sich Menschen oft ums Grundsätzliche drücken, stattdessen sich gern vom Tagesgeschehen treiben lassen, braucht es jemand, der hier eine klare Ansage macht. Dieser „Jemand“ ist die oder der Terminierende rund um Ihre Arbeit. Wenn ein Termin sein muss, dann haben Sie die Aufgabe, dann sind Sie dafür verantwortlich, dies Ihrem Kunden genau so zu sagen.

„Wir müssen einen Termin vereinbaren, um sicherzustellen, dass Sie auch weiterhin optimal versorgt sind. Hier gab und gibt es laufend Änderungen, die wir gemeinsam besprechen müssen.“

Gern auch ganz anders, allein wichtig ist das „müssen“. Sowohl die laufenden Veränderungen von Gesetzen und Gegebenheiten als auch die Veränderungen der Situation bei Ihrem Kunden sind hierfür verantwortlich. Nochmals: Wenige Termine sind für Ihren Kunden derart wertvoll wie ein Termin mit Ihnen. Der Erste, der das begreifen sollte, sind Sie selbst!

Um im Social-Media-Sinne zu sprechen … liken Sie doch einfach mal Ihre Arbeit rundum und von ganzem Herzen!

 

Viele Grüße
Ihr/Euer Steffen Ritter

 

Und zum Ideen sammeln für Sie und Ihr Team lesen Sie … „Verkaufen kann von selbst laufen“ … hier klicken!

 

 

Share This Post