Worum geht’s?

Je mehr Stress ein Verkäufer hat, je mehr Aufgaben er neben seiner Verkaufsarbeit zu erledigen hat, umso mehr werden Termine mit Kunden „nebenbei“ abgewickelt. Die Vielfalt an Aufgaben und die Schritt für Schritt sich entwickelnde Überforderung führen bei manchem dazu, dass Termine weder durchdacht vorbereitet werden, noch strukturiert und zielorientiert stattfinden. So findet das Wichtigste, die Kundentermine oft hektisch statt, schnell ein Haken dran und auf zum nächsten! Das ist nicht gesund, der Verkäufer spürt es selbst. Allein – einen Ausweg scheint es nicht zu geben …

Wie können Sie vorgehen?

Notieren Sie immer wieder alle Aufgaben, die in Ihrem Betrieb anfallen. Am besten, Sie machen das wenigstens einmal im Jahr. Überlegen Sie dann pro Tätigkeit, welchen „Wert“ diese Aufgabe hat. Damit meine ich, was Sie pro Stunde bezahlen müssten, wenn diese Aufgabe ein anderer macht. Entweder ein eigener Mitarbeiter oder per Outsourcen. Ob Sie das bezahlen können, spielt an dieser Stelle des Nachdenkens noch keine Rolle! Überlegen Sie zudem, ob eine Aufgabe überhaupt notwendig ist oder aber ob sie schlanker, schneller, effizienter zu erledigen geht.

Was ist zudem empfehlenswert?

Nachdem Sie (fast) alle Aufgaben haben (Ganz vollständig wird’s nie!) und der Wert aller Aufgaben geschätzt ist, schreiben Sie die ungefähre Zeit pro Woche dahinter, die Sie benötigen. Sehr schnell kommen Sie zum Ergebnis, wie viel Stunden Sie für welchen „Aufgabenwert“ pro Woche arbeiten. Zum Beispiel 16 Vertriebsstunden a 120 oder 150 Euro, 6 Buchhaltungsstunden a 18 Euro, 10 Vor- und Nachbereitungsstunden (von Terminen) a 12 Euro, 14 Verwaltungsstunden a 12 Euro, vielleicht sogar 2 Reinigungsstunden a 7,50 Euro. Oder was auch immer!

Das Resümee können Sie selbst ziehen: Erhöhen Sie den Wert Ihrer eingesetzten Stunden. (Nur) So „funktioniert“ Unternehmensentwicklung …

Viele Grüße aus München
Ihr Steffen Ritter

Kompakte Impulse für Ihre Vertriebstätigkeit erhalten Sie zum Ritter-Weißflog-Seminar am 27. April 2010, ebenfalls hier in München!

Profitieren Sie von unserem Angebot 2 plus 1, zwei Teilnehmer zahlen die Seminargebühr, ein dritter Teilnehmer nimmt kostenfrei teil. Infos hier im Blog oder unter 0 34 64 – 57 39 80.

Frau Katja Hornickel freut sich auf Ihren Anruf!

Möchten Sie einen Blick auf die Entwicklungstage 2009 werfen?

DOWNLOAD Entwicklungstage ZUGSPITZE
des Institut Ritter – Bildbericht

DOWNLOAD Entwicklungstage RÜGEN
des Institut Ritter – Bildbericht

Planen Sie eine Vertriebstagung?

DOWNLOAD Vita Steffen Ritter
für Kongress- und Tagungsveranstalter

Anmeldung zum Ritter-Weißflog-Seminar
„Absprung 2010“ am 27. April 2010

HIER geht’s zur Online-Anmeldung

HIER geht’s zum Fax-Anmeldeformular

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.