Der kleine Unterschied

Viele Vermittler verkaufen Ihre Produkte unter preislichen Aspekten. Sicher ist dies eine Möglichkeit, zum Beispiel als Einstieg in eine Kundenbeziehung. Oft gelingt es in der Praxis aber nicht, diese Beziehung im Anschluss weiter auszubauen. Andere Produkte können im Preis einfach nicht mithalten …

Es gibt die beiden Extreme in der Vermittlung: Entweder verkaufen Sie nach dem Preis oder Sie bieten dem Kunden Wert (und er kauft diesen Wert, Sie und Ihren Betrieb gerne zu einem höheren Preis ein).

Kunden, die Sie über den Preis gewinnen, verlieren Sie oft auch über den Preis. (Das gilt für Mitarbeiter übrigens ebenfalls.) 

Denken Sie darüber nach, welchen Wert Sie Ihren Kunden bieten möchten!

  • Was macht die Betreuung durch Ihren Betrieb zu etwas ganz Besonderem?
  • Auf welches Leistungspaket hat Ihr Kunde Anspruch, wenn er mit Ihnen zusammenarbeitet?
  • Welches spezifische Know-how können Sie bieten, dass für Ihren Kunden wertvoll ist?
  • In welchen Zielgruppen sind Sie mit Ihrem Know-how unschlagbar?
  • Welchen Zugang in Netzwerke o.ä. können Sie für Ihre Kunden ermöglichen?
  • Welche Bedeutung hat Ihr Unternehmen in Ihrer Region?
  • Sind Ihre Kunden bei Ihnen, dem regionalen Marktführer versichert (oder sind Sie zumindest der Betrieb, der es bald sein wird)?
  • Welche Garantien beinhaltet die Betreuung durch Sie?
  • In welchem Rhythmus kümmern Sie sich um Ihre Kunden?
  • Welche einzigartige Qualität und Servicestärke bieten Sie und die Mitarbeiter Ihres Unternehmens?

Wer sich nach meinen Erfahrungen hierüber Gedanken macht, beginnt die Weichen auf Wachstum zu stellen. Nachhaltiges Wachstum!

Unsere Entwicklungstage 2009 sind angelaufen
– die besten Grüße von der Insel Rügen

Ihr Steffen Ritter

Share This Post