* * * * * * *

Jeden Tag Feuer in Ihrem Büro!

Gleich beginnt hier oben auf Rügen Entwicklungstag 2, der für alle im Zeichen der Planung der nächsten Entwicklungsschritte steht. Gestern stand die Analysephase an. Eine der Erkenntnisse war unter anderem, wie intensiv jeder Einzelne immer wieder seine Arbeitszeit verschenkt. Hier wird quasi aus Gewohnheit jeden Tag Geld verbrannt. Man bräuchte gar nicht mehr zu heizen, soviel Wärme müsste es eigentlich geben.

Wie verbrennen Sie Ihre Arbeitszeit?

  • Machen Sie einfachste Innendienstaufgaben immer wieder selbst, weil es Ihnen – obwohl Sie Mitarbeiter haben – zu nervig ist, den ganzen Kram zu erklären?
  • Oder bräuchten Sie für manche Aufgabe jemanden, aber … den Richtigen findet man eh nicht?
  • Betreuen Sie jeden Kunden gemäß seinen Wünschen, egal ob der Kunde Ihrem Betrieb Ertrag bringt oder nicht?
  • Sind Sie persönlich für jeden Kunden immer erreichbar, obwohl mancher Kunde „eine Betreuung durch Sie“ – zumindest in dieser Form – gar nicht „verdient“ hat?
  • Erbringen Sie immer wieder Serviceleistungen für die ertragsschwachen Kunden, ohne die Intensivierung der Geschäftsbeziehung bewusst zu forcieren?
  • Kommen Sie in Kundengesprächen manchmal nicht zum Ende, obwohl alles gesagt ist?
  • Müssen Sie und eventuelle Mitarbeiter sich in Aufgaben immer wieder neu und aufwändig hineindenken, statt eine für alle gültige Ablaufbeschreibung festzulegen?
  • Arbeiten Sie in den vielen kleinen Dingen des Geschäftsalltags sehr intuitiv (so dass viele Aufgaben eigentlich nur Sie am besten können), statt Standards und Checklisten zu nutzen?
  • Investieren Sie immer wieder eigene Arbeitszeit, um selbst auch (Neben-)Aufgaben zu erledigen, die andere wahrscheinlich viel besser könnten?
  • Arbeitet ein Mitarbeiter seit Jahren in Ihrem Unternehmen, ohne dass er wirklich einen messbaren Beitrag für Ihren Gesamterfolg leistet, vielleicht sogar stets auf Andere negativ wirkt und Ihrem Betrieb Kraft und Motivation raubt?

Das sind natürlich lediglich Beispiele. Vielleicht trifft manches auf Sie zu? Hier bei den Entwicklungstagen geht es nun an die Planung. Was kann, was muss getan werden? Wie sind die notwendigen Schritte? Es ist anspruchsvoll und es macht Spaß, das eigene Unternehmen zu entwickeln.

Haben Sie Interesse, Ihr Unternehmen auf die nächste Qualitätsstufe zu heben? Dann sollten wir uns am 31. Mai 2011 in Mainz (siehe Download/Beschreibung unten) sehen. Und danach – mein Vorschlag – entscheiden Sie sich für eine Teilnahme bei den offenen Entwicklungstagen (HIER KLICKEN) vom 19. bis 21. September 2011.

Ich freu mich auf Sie!

Sonnige Grüße von der Insel Rügen
Ihr Steffen Ritter


Automatisch mehr verkaufen, 31. Mai 2011

Kommen Sie Ende Mai nach Mainz? Lernen Sie, wie Ihre Vertriebsarbeit von selbst laufen kann. Melden Sie zwei Personen an, ist ein dritter Teilnehmer gratis! Jetzt Programm lesen und anmelden …

DOWNLOAD/BESCHREIBUNG
Steffen Ritter, Automatisch mehr verkaufen, 31. Mai 2011

 

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.