(C) w.r.wagner / pixelio.de

 

 

Die tote Mitte

In dieser Woche sitze ich wieder mal zwei Tage mit der kompletten Führungsriege eines deutschen Versicherers zusammen, um über die unternehmerische Strategie nachzudenken. Daher auch hier im Ritterblog einmal passend dazu ein paar Gedanken „zur besten Strategie“ …

Es gibt im Markt ja verschiedene Optionen sich vom Wettbewerb abzuheben. Zuallererst geht das über den Preis, übrigens in beide Richtungen. Sie können der Preiswerteste sein. Sie können aber auch der mit Abstand Teuerste sein. Das Service-Rundum-Paket ist dann bei Ihnen entweder gar nicht vorhanden oder es ist schier grenzenlos. Liegen Sie in der Mitte – sind Sie also sowohl durchschnittlich teuer als auch durchschnittlich Service bietend – haben Sie oft auch nur durchschnittlichen Erfolg. In der Strategieberatung nennt man das häufig „tote Mitte“. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Durchschnitt eben …

Strategische Optionen sind zudem noch das Durchdenken differenzierender Merkmale, die Sie bestens erkennbar und kommunizierbar vom Rest Ihres Marktes abheben. Das können Servicebestandteile sein, die niemand sonst bietet. Das kann aber auch eine Zielgruppenfokussierung sein, mit deren resultierender Kompetenz Sie den Wettbewerb immer wieder ausstechen. Wer sich mit dem Thema intensiver befassen möchte, dem lege ich als Urheber solcher Gedanken Michael Porter sehr ans Herz. Er hat sich – für mich als Vater der Unternehmensstrategien – all dem umfangreich gewidmet.

 

Die Mozzarella-Unternehmen

Wichtig für Sie: Gehen Sie der (halb)toten Mitte aus dem Weg. Das sind Unternehmen, die bieten nichts Besonderes. Nicht mal einen besonderen Preis. Das sind Unternehmen, die sind für niemand etwas Besonderes. Deshalb wird sie niemand von sich aus suchen und finden. Sie sind eben wie viele. Austauschbar, durchschnittlich. Sicher, auch das geht. Nur … als Unternehmensberater finde ich: Ihre wertvolle Arbeitszeit können Sie wirksamer einsetzen. Seien Sie kein Mozzarella-Betrieb, seien Sie kein farbloser, formloser, geschmackloser Klumpen. Machen Sie aus sich was Besonderes!

Arbeiten auch Sie an Ihrer Strategie, sehr gern mit uns. Und natürlich bekommen Sie auch hier im Ritterblog weiterhin viele Impulse.

 

Viele Grüße
Ihr/Euer Steffen Ritter

 

PS. Und damit Ihr Verkauf nicht Mozzarella-mäßig, sondern ideenreich läuft …

… einfach hier klicken 🙂

… denn auch Verkaufen kann von selbst laufen!

 

 

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.