Zukunfts-Sommerblog 1 von 4

Im August gibt es dieses Jahr den Ritter-Sommerblog zum Thema „Zukunft Ihres Betriebs“. Jedes Mal ganz persönliche Gedanken von mir zu folgenden vier Themen.

  • Teil 1, heute:
    Sind Sie technisch noch up to date?
  • Teil 2, am 13.08.2012:
    Brauchen Sie morgen andere, bessere Kunden?
  • Teil 3, am 20.08.2012:
    Sind Sie interessant für „the next generation“?
  • Teil 4, am 27.08.2012:
    Ist Ihr Betrieb abhängig vom Chef

 

 

Sind Sie technisch noch up to date?

Die Welt dreht sich weiter. Was sich alles in den letzten zwanzig Jahren rasant technisch weiterentwickelt und bewegt hat, das gab es in den ganzen 100 Jahren davor nicht. Und heute, im Jahr 2012 – man könnte ja annehmen, das wär’s erst einmal – geht es munter weiter. Allein technische Geräte, die Sie vielleicht 2008 erworben haben, fallen heute manchmal schon als vorsintflutlich auf.

Da stellt sich die Frage: Sind Sie, ist Ihr Betrieb da mitgegangen? Sind Sie mitgekommen? Sind Sie auf der Höhe der Zeit? Nutzen Sie die Möglichkeiten, insbesondere beispielsweise zur Effizienzsteigerung, die mittels Technik, mittels Vernetzung heute gegeben sind? Oder betrachten Sie diese Dinge eher abwartend oder skeptisch, weil alles „technisch Moderne“ manchmal – schlecht angewandt – sogar mehr Zeit kostet als vorher?

Bewerten Sie doch einmal auf einer Skala 1 bis 10 (1 = technisch eher 90er Jahre, 10 = technisch immer ganz vorn dabei) Ihre heutigen Verhältnisse in folgenden fünf beispielhaften Themen!

  • Technische Ausstattung in der Hardware und Sonstiges
  • Technische Ausstattung in der Software/Kundenprogramm etc.
  • Daten, Infos etc. fast komplett in der EDV, nur wenig auf Papier
  • Mobilität aller Beteiligten, auch im mobilen Zugriff auf Daten
  • Nutzung der medialen Vernetzungsmöglichkeiten als Betrieb

Sicher, niemand muss alles mitmachen, niemand muss jedem Trend folgen. Oft gibt es auch objektive Gründe, dies einmal nicht zu tun. Es besteht aber mit zunehmender Veränderungsdynamik die Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Dies umso mehr, da die Geschwindigkeit auch in den nächsten fünf Jahren enorm sein wird.

Und auch wenn Sie selbst nicht der „technische Überflieger“ sind: Kein Unternehmer muss überall selbst derjenige welcher sein, der alles kann und alles weiß. Sorgen Sie für Kompetenz in Ihrem Team oder bei Ihren „Zuarbeitern“. Seien Sie selbst aber neugierig, was da passiert und inwieweit Sie etwas für sich und Ihr Unternehmen gewinnbringend nutzen können. Wir leben in einer spannenden Zeit …

 

Sommerliche Grüße
Ihr/Euer Steffen Ritter 

 

PS. Sind Sie auf Facebook? Dann würde ich mich für’s „Gefällt mir“ auf http://facebook.com/institutritter sehr freuen … Danke!

TIPP: Da sollten Sie dabei sein: Das Top-Seminar des 2. Halbjahres … BEST OF Vertrieb 2012 … Es gilt 3 für 2 … Auf den Flyer klicken, ausdrucken, ausfüllen, faxen, dabei sein.

Oder anmelden auf http://www.steffenritter.de, im neuen Ritter-Shop …

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.