Willkommen in der neuen Woche! Heute startet der Sommer … und zu Ihrer Unterstützung hier im RitterBlog die ganz besondere Praxis-Reihe

  • „Standards Ihres Unternehmens“!

Ich schreibe heute zu dem ersten und einfachsten Standard eines jeden Unternehmens. Nochmals für Sie zur Sicherheit – ich nummeriere die einzelnen Standards durch – für Ihr besseres Weiterbearbeiten. Aus Rechte-Gründen bleiben die Texte in der Reihe „Standards“ zudem nur begrenzte Zeit online, dies zu Ihrer fairen Vorab-Info.

Bei Interesse bitte ich Sie darum, jeden Tag „reinzuschauen“.

Wenn Sie im Team Ihre Standards erarbeiten werden, empfehle ich Ihnen jeweils vorab – jeder für sich – zur Einstimmung mein (kurzes) Vorwort für die Erarbeitung dieses Standards zu lesen. Danach können Sie im Teamgespräch Ideen für den jeweiligen Standard zusammentragen. Im Anschluss erfolgt die Übereinkunft und Vereinbarung des eigenen Vorgehens. Ein Verantwortlicher, Ihr Qualitätsbeauftragter, fixiert das Vorgehen in einfachen, 100 Prozent verständlichen Stichpunkten schriftlich.

Beim Standard Nr. 1 handelt es sich um etwas völlig Unspektakuläres, es geht um Ihr „Melden am Telefon“.

Vor Ihrer Erarbeitung

Das Melden am Telefon ist Ihre erste Qualitätsmarke. Dieser Premiereneindruck hat höchste Bedeutung, er wird sehr bewusst von Ihren Kunden wahrgenommen. Das Melden am Telefon sollte stets in einheitlicher Form erfolgen und dennoch nicht unecht wirken. Eventuell bekommt Ihr Vorgehen, also Ihre Formulierung, sogar eine ganz besondere “Farbe”, jenseits des Normalen, des Gewohnten? Das kann sogar im Marketing-Sinne wertvoll sein …

Woran Sie denken können

Neben dem, was Sie sagen, ist zudem wichtig mit welchen Umfeld-Geräuschen und in welcher Weise Sie es sagen. Manchmal merkt ein Kunde bereits an der Stimme, dass sein Anruf gänzlich ungelegen kommt. Oder das Gegenüber spricht noch “woanders hin”, nachdem bereits abgenommen wurde und dann erst zum Kunden. Das macht sicher einen extrem beschäftigten Eindruck. Auf mich wirkt es nur unprofessionell. Seien Sie 100 Prozent bei Ihrem Kunden!

Noch etwas zur Anregung

Normal ist “Unternehmen Fritz Sebald, mein Name ist Sandra Schmidt. Guten Tag!” Das ist sicher eine Variante. Vielleicht gehen Sie aber sogar den Marketing-Weg, weil Sie sich auf Ihre Region konzentrieren, und leiten ein mit: “DIE Agentur Sebald in Klagenfurt, …”. Oder Sie haben eine Zielgruppen-Strategie, arbeiten nur für Selbständige und sagen gemäß Ihrer Firmierung: “DER Vorsorgedienst für Unternehmer in Nordhessen Sebald …”

Wie ist Ihr Standard “Melden am Telefon”?

* * * * *

Beste Grüße – heute aus Sangerhausen,
danke für Ihre Zeit und bis morgen

Ihr Steffen Ritter

Aktuelle Kurzinfos von Steffen Ritter auf Twitter …

Besuchen Sie mich auf Twitter? HIER klicken!

Möchten Sie vom 20. bis 22. September 2010 auf Rügen dabei sein?

HIER können Sie sich anmelden.

Neugierig auf Bilder der letzten Entwicklungstage?

DOWNLOAD Entwicklungstage ZUGSPITZE
des Institut Ritter – Bildbericht

DOWNLOAD Entwicklungstage RÜGEN
des Institut Ritter – Bildbericht

Planen Sie eine interne Vertriebstagung?

DOWNLOAD Vita Steffen Ritter
für Kongress- und Tagungsveranstalter

Mitte bis Ende Juni erscheint Unternehmer-Ass 03-2010 …

HIER können Sie sich in unseren Verteiler aufnehmen lassen.

Möchten Sie Einzelausgaben der vergangenen Jahre anfordern?

HIER können Sie in den Themen „schmökern“ …

Planen Sie Ihre Ziele 2010!

DOWNLOAD Zielplanung Ihres Unternehmens
Rückblick 2009 und Planung 2010 (3,7 MB Printqualität)

Bilder von der Award-Verleihung 2010 und dem „Absprung“

FOTOS vom Highlight-Seminar „Mit System zum Erfolg – Absprung 2010“
am 27. April 2010 mit Steffen Ritter und Jens Weißflog in München

FOTOS vom Versicherungsmagazin-Fachtag in München inklusive
der Verleihung des Awards „Unternehmer-Ass 2010“ am 28. April 2010
an die besten Versicherungsagenturen und Makler Deutschlands

Share This Post

Eine Antwort zu “1. Melden am Telefon (Standard)”

  • Telefonmonster

    Und vor allem ist eine klare deutliche Stimme wichtig. Es nervt einfach, wenn man jemanden nicht gleich versteht und nachfragen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.