* * * * * * *

… über 18.000.000 Deutsche bei Facebook …

Die Zeit ausschließlich starrer Internetseiten ist vorbei. Sich verändernde Inhalte, wertvolle Impulse, Kommunikation mit den eigenen Interessenten, Kunden, Partnern und Freunden sind Standard im Web 2.0.

Ein wichtiger Baustein ist Facebook. Derzeit sind ca. 18 Millionen Deutsche über Facebook vernetzt, sicher keine zu vernachlässigende Zahl von Menschen. Die Markterschließung liegt am heutigen Tage bei ungefähr 22 Prozent, Tendenz steigend. Deutschland ist damit weltweit unter den TOP 10 der Länder mit den meisten aktiven Nutzern.

Ob Sie sich privat Facebook erschlossen haben, sei einmal dahingestellt. Unternehmen sollten sich sehr gut überlegen, ob Sie dauerhaft zu den Ablehnenden gehören können. In den letzten Monaten habe ich ein paar Blogs hierzu geschrieben, vielleicht holen Sie sich ja noch ein paar Impulse.

1. Die persönliche Facebook-Seite

Nun, heute, zu einem ganz anderen Thema. Warum habe ich zwei Facebook-Seiten?

Der normale Weg bei Facebook ist, dass Sie sich einen persönlichen Account einrichten. Das ist eine persönliche Seite, die kann zum Beispiel rein privat sein. Sie können aber auch privat und Beruf etwas vermischen, für diesen Weg habe ich mich entschieden. Schließlich sprechen wir auch im persönlichen Kontakt neben Beruflichem mitunter über Anderes, auch Privates. Natürlich – die Dosis bestimmt jeder selbst. Das gehört dazu, insbesondere um zu sehen, hinter allem stecken immer Menschen …

Meine persönliche Seite ist http://facebook.com/steffenritterlive

Hier freue ich mich auf den Kontakt zu Ihnen als regelmäßigen Ritterblog-Leser und/oder Teilnehmer meiner Vorträge oder unserer Veranstaltungen. Das Ganze heißt Freundschaftsanfrage, ich freue mich also auf die Freundschaft zu Ihnen, auf unseren Kontakt.

Warum live? Weil „steffenritter“ ohne „live“ schon besetzt war. Und zudem sind Posts (Statusmeldungen, Infos, Bilder, Link-Tipps etc.) ja sekundengenau live. Außerdem sehen Sie mich in diversen Vorträgen und Seminaren auch live, insofern eine konsequente begleitende Fortsetzung, auch danach immer wieder „live“ Impulse zu erhalten und Ideen zu bekommen.

2. Die „Fan-Seite“ bei Facebook

Darüber hinaus können Sie sich eine Fanseite einrichten, quasi aus beruflicher Veranlassung heraus. Das ist in der Regel die Seite eines Unternehmens, einer Institution, vielleicht auch die eines Produkts. Da sich all unser Tun zentral um die erfolgreiche Kundenarbeit dreht und ich genau zu diesem Thema gerade ein Buch unter dem Titel „Kundenbibel“ schreibe,

heißt die Fanseite http://facebook.com/steffenritterkundenbibel

Dort freue ich mich sehr über Ihr „Gefällt mir“, wenn Sie bereits Facebook-Nutzer sind. Am einfachsten hier im Ritterblog gleich oben links im Kasten klicken. Danke. Oder Sie besuchen mal meine Seite, am besten gleich. Auf der Kundenbibel-Seite finden Sie in der Navigation auf der linken Seite mehrere Links, unter anderen zu meinen bisherigen Büchern („… lesen“), zu Videos (“ … live“) und zu einigem mehr … Zugleich sind Sie beim Entstehen des Buchs „Kundenbibel“ dabei und erhalten auch später nach Erscheinen weitere Zusatz-Infos und immer wieder Tipps.

Ich war ein großer Skeptiker …

Sind Sie auch skeptisch, was das Ganze bringt und ob es Ihr Zeitbudget hergibt? Ich war es. Und was die Datensicherheit anbelangt, Wachsamkeit ist angesagt. Auch hierzu finden Sie in früheren Blog-Beiträgen mehr, einfach oben im Suchfeld „Facebook“ oder „Social Media“ eingeben. Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Starting Up“ (Ausgabe Juni) bietet in einem Beitrag eine kurz gehaltene Anleitung, geeignet für Facebook-Starter sowie weitere Ideen zur professionellen Nutzung.

Mehr und mehr erreichen mich nun auch Freundschaftsanfragen von Zweiflern, die ihre Ablehnung in den letzten Wochen nochmals überdacht haben. Das ist gut, denn die Welt dreht sich weiter. Aber … ich will Sie nicht missionieren, nicht zuletzt, weil Missionare oft kein gutes Ende nahmen. Also entscheiden Sie in aller Kompetenz und unternehmerischer Freiheit.

So oder so … Ich freue mich auf den Kontakt zu Ihnen, ob als Freund, als Kundenbibel-Fan oder gerne beides. Und wenn Sie diesen Beitrag informativ fanden, einfach den Link posten und damit empfehlen. Oder klicken Sie oben bzw. unten auf „Gefällt mir“ …

 

Beste Grüße aus dem ICE nach Lüneburg,
kurz vor einer Exklusiv-Veranstaltung mit deutschen Top-Vermittlern

Ihr/Euer Steffen Ritter

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.