Der morgendliche Wahnsinn

Was machen Sie, wenn Sie morgens in Ihr Büro kommen? Ganz sicher, Sie machen recht zügig Ihren Rechner, Ihre Kommunikationszentrale an. Und ganz sicher, wahrscheinlich öffnen Sie auch ziemlich schnell Ihren Posteingang. Denn da sammelt sich ja ständig Neues. Und das will bearbeitet werden, sonst wird es zu viel. So wie nach einigen freien Tagen. Horror, was sich da ansammelt!

Was hat sich in den letzten Jahren die Kommunikation vereinfacht! Jeder kann jeden jederzeit erreichen. Auf zig Kanälen. Und wir tun es auch noch … Die E-Mails haben das Kommunizieren revolutioniert. Aber nicht jede Revolution hat am Ende bessere Zustände zur Folge. Die Möglichkeiten der E-Mails haben das Kommunizieren inflationär gemacht. Und lähmen mehr und mehr alle Beteiligten.

 

Wir schreiben E-Mails, als gäbe es kein Morgen

Das, was rund um die, die eigentlich wichtig sind – die neuen und die bestehenden Kunden – alles anfällt, wird immer mehr. Wir kommunizieren uns zu Tode. Mail hin, Mail her. Mail noch mal hin, Mail noch mal her. Ping-Pong, man will ja nicht unfreundlich sein. Wie beziehungstechnisch wertvoll und auch ökonomisch sinnvoll wäre da mal ein kurzes Telefonat! Stattdessen nehmen wir alle noch zig Leute ins CC, damit jeder alles weiß, informiert ist, sicher ist sicher … Mit PDF-Anlagen von 42 Seiten, die niemand mehr wirklich wahrnehmen kann.

Alle klagen darüber und alle machen mit. Sind wir eigentlich alle wahnsinnig? Mein Impuls heute: Lasst uns anfangen, das Ganze wieder runterzufahren. Es geht darum, professionell und wirksam zu arbeiten und nicht darum, wer am Ende des Tages die meisten Mails gelesen und geschrieben hat. Auch wenn es scheinbar für den Einzelnen nicht geht – denn wir stecken ja mittendrin im Schlamassel – hieran gilt es dennoch zu arbeiten! Sonst wird es weiter mehr. Und immer mehr. Und der Vertrieb wird weniger. Und immer weniger …

Ein paar Ideen, um langsam aus dem E-Mail-Dschungel zu finden, gibt’s in Kürze hier im Ritterblog!

 

Stoppt endlich den E-Mail-Terror!

 

 

Eine ertragreiche Woche
Ihr/Euer Steffen Ritter

 

PS. Auch deshalb heißt es am 5. November 2015

BEST OF Vertrieb + BEST OF Betrieb.

Den Termin bitte schon mal eintragen. Anmelden geht leider noch nicht … nur telefonisch vormerken lassen.

Darüber hinaus führen wir intensiv Inhouse-Trainings zur unternehmerischen Organisation durch. Bei Interesse am BEST OF oder Inhouse einfach anrufen, +49-3464-573980.

 

 

 

Share This Post

2 Antworten zu “Stoppt endlich den E-Mail-Terror!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.