* * * * * * *

Entscheidungen, die nur Sie treffen können

Wie so oft bin ich gestern und heute mit Top-Vertrieblern eines Unternehmens zusammen, aktuell auf Schloss Lüdersburg nahe Lüneburg. Aus steter Loyalität zu all unseren Auftraggebern wieder die etwas allgemeine Umschreibung. Ziel ist die vertriebliche und unternehmerische Entwicklung, also das heute schon sehr gut sein und dennoch gezielt noch besser werden.

Unter anderem geht es am zweiten Tag um langfristig erfolgreiche Arbeit mit Mitarbeitern und um die eigene Strategie. Ganz aktuell – bitte lesen Sie auch Montag den Ritterblog – möchte ich mich heute dem Thema Strategie widmen. Laut Wikipedia ist Strategie …

  • … ein längerfristig ausgerichtetes planvolles Anstreben eines Ziels unter Berücksichtigung der verfügbaren Mittel und Ressourcen.

In der Unternehmensführung geht es unter anderem darum, auf welche Art mittelfristige Ziele (in z.B. drei Jahren) und langfristige Ziele (in z.B. fünf bis acht Jahren) erreicht werden sollen. Für jede Strategie – auch für Ihre – braucht es nun eine gewisse Taktik. Um beim Fußball Anleihe zu nehmen, steht Taktik für:

  • Welche Spielweise braucht die Mannschaft, um das strategisch angepeilte Ziel zu erreichen? Wie können die verfügbaren Mittel bestmöglich angewendet werden, um aus dem Spiel siegreich hervor zu gehen?

Das trifft auch für Ihr Unternehmen zu. Immer dann, wenn Sie sich für eine Aufgabe, die Sie von zum Beispiel 9 Uhr bis 10 Uhr erledigen, entscheiden, votieren Sie gegen ganz viele andere Aufgaben. In dem Moment, in dem Sie zu einem Kunden fahren, können Sie mit keinem Mitarbeiter sprechen. In dem Moment, in dem Sie Daten in die EDV eingeben, können Sie keinen neuen Kunden akquirieren. In dem Moment, in dem Sie eine Software installieren, können Sie keinen Top-Kunden anrufen. usw. usf.

Taktik bedeutet also, was wir in „unserem Spiel“ dann wirklich tun, wie wir vorgehen, wie wir uns und andere einsetzen. Jede Stunde gibt es nur einmal und jeder Tag ist begrenzt.

Deswegen meine Frage zum Wochenende: Bringt das, was Sie für heute – Freitag – „taktisch“ an Aufgaben vorgesehen haben, im Sinne Ihrer Strategie den nächsten Sprung? Manchmal müssen wir uns auch gegen Aufgaben entscheiden, die wir enorm gern machen, weil eine andere Aufgabe durch uns erledigt, strategisch bedeutsamer ist. Bitte denken Sie einmal darüber nach!

Strategische Entscheidung im Institut Ritter

Auch für unser Institut und für meine Arbeit gibt es immer wieder solche strategischen und taktischen Fragen zu beantworten. Und das ganz aktuell. Deswegen war dieser Teil 1 heute inspirierender Natur, Teil 2 wird in eigener Sache sehr praktisch. Und, eventuell betrifft es neben mir auch Sie. Es geht um eine ganz persönliche Entscheidung. Mehr dazu am Montag.

Freu mich, wenn Sie „reinschauen“ …

 

Viele Grüße aus der Nähe von Lüneburg
Ihr/Euer Steffen Ritter


Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.