Kennen Sie das?

Man ist über Jahre für seine Kunden im Einsatz. Das Geschäft läuft. Nicht immer grandios. Aber es läuft. Schließlich ist man engagiert. Vergleicht man aber manche anderen Betriebe mit dem eigenen, sind Kollegen der Branche mit viel, viel stärkerem Wachstum unterwegs. Irgendwas machen die doch anders, oder? Aber was?

Seit über zwei Jahrzehnten begleiten meine Mitarbeiter, Partner und ich nun bereits Betriebe der Branche. Wir analysieren, beraten und forcieren Vermittler. Wir bewerten, vergleichen und küren die Besten.

Und letztere haben der großen Zahl an Marktteilnehmern eines voraus: Sie haben Mut und Entschlossenheit, sich weiter zu entwickeln. Das geht nicht von selbst. Vor allem bewirkt es, sich von manch liebgewordener Gewohnheit zu trennen. Welche können das sein?

Häufig sind zum Beispiel …

… das noch stärkere Abgeben administrativer Aufgaben, auch wenn Sie diese selbst am besten erledigen können,

… das Konzentrieren auf potenzialstarke Kunden und das zugleich durchdachte Betreuen potenzial- und ertragsschwacher Kunden,

… das Ausdehnen der eigenen Arbeit auf eine weitere Zielgruppe, mit der eine ertragsstarke Zusammenarbeit denkbar ist,

… das Einbinden eines nächsten Mitarbeiters, damit Sie sich und Ihre persönlichen Aufgaben in das nächste Ertragslevel entwickeln können,

… das Einführen von Standards in der eigenen Arbeit, auch wenn das jetzige Herangehen – immer individuell, immer anders – viel kundenfreundlicher und vor allem einfacher erscheint.

Das „Gewohnheiten ablegen“ fällt nicht leicht. Vor allem gelingt der neue, der andere Weg selten sofort. In Vorträgen spreche ich oft von Wachstumsschmerzen. Oder von investiven Löchern, denn nur selten lohnt sich irgendeine Investition sofort. Sie zahlt sich selten unmittelbar aus, häufig sind Dranbleiben und etwas Geduld gefragt.

 

Was tut Ihrem Unternehmen gerade weh?

Ich möchte Sie ermutigen, den nächsten Schritt zu gehen. Und um richtig gute Ideen zu bekommen, welche Schritte das sein könnten, empfehle ich Ihnen das BEST OF Vertrieb 2014. Einfach hier informieren.

Sie erhalten viele Praxisbeispiele, welche Wege sich mehr als lohnen. Damit Sie den einen oder anderen Wachstumsschmerz bald hinter sich lassen. Bekennen auch Sie sich zum professionellen Vertrieb und seien Sie dabei!

 

Viele Grüße
Ihr Steffen Ritter

 

PS. Als Sofort-Einstieg freue ich mich sehr, wenn Sie mein neues Buch lesen. „Verkaufen kann von selbst laufen“ ist mein Rezept gegen Ihren Wachstumsschmerz! Hier geht’s zu amazonhier zum Ritter-Shop.

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.