Mehr Vertrieb mit System

Seit heute stehen sie fest … unsere nächsten Webinartermine in 2013. Beginn ist immer um 11.00 Uhr, Dauer jeweils eine Stunde. Unsere Reihe ist ein Co-Produktion des Institut Ritter zusammen mit smile2, dem führenden Webinaranbieter Deutschlands.

Wollen Sie dabei sein? Hier buchen! Sie und – wenn Sie haben – (ohne Mehrkosten!) auch Ihre Mitarbeiter können vom regelmäßigen „gemeinsamen Noch-besser-werden“ profitieren. Hier buchen http://www.steffenritter.de!

 

7. Januar 2013

Wie Cross-Selling für alle Innen- und Außendienstler ganz einfach wird

Viele reden von Cross-Selling, nur wenige praktizieren es erfolgreich. Oft ist der Erfolg lediglich abhängig von einer guten Methodik sowie der Gewohnheit, es einfach zu tun. Darüberhinaus gibt es Wege und Möglichkeiten, die nach den Ritter-Erfahrungen mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit zum Erfolg führen.

  • Cross-Selling in seiner einfachsten, aber effektvollsten Form
  • Anlässe und optimale Zeiten für Cross-Selling
  • Erfolgreiche Einbindung von Innen- und/oder Außendienst

 

4. Februar 2013

Wie Sie garantiert neue, ertragsstarke Top-Kunden Ihrer Region erreichen

Viele Vermittler wagen sich nicht an sie heran. Dabei ist es ganz einfach, für Top-Kunden Schritt für Schritt attraktiv zu werden. Und hat man es einmal geschafft, in deren Sphäre vorzudringen, sind Empfehlungen eher die Regel als die Ausnahme. Steffen Ritter zeigt Ihnen „die kleinen Gesetze“, die Sie beachten müssen, um zum Erfolg zu kommen.

  • Einfache Vorbereitungsschritte, um Top-Kunden zu erreichen
  • Abfolge Ihrer Maßnahmen, um Top-Kunden nach und nach zu erreichen
  • Beispiele für Ihre Praxis, die Sie einfach übernehmen können

 

4. März 2013

Wie Sie über einen passenden „Medienmix“ neue und bestehende Kunden erreichen

Die mediale Vielfalt ist heute, in 2013, enorm. Die Wege und Varianten Kunden zu erreichen, hat derart zugenommen, dass es nicht mehr den einen Kanal gibt, auf den es ankommt. Stattdessen müssen Sie entscheiden, wo sich Ihre Kunden – von heute und von morgen – bewegen … und da sollten Sie dann im besten Fall auch zugegen sein. Aber wie bekommt man das hin?

  • Kanäle, auf denen Sie unbedingt präsent sein sollten
  • Kanäle, über die Sie eine Entscheidung fällen sollten
  • Realisierung der medialen Präsenz durch Ihr Unternehmen und Sie

 

8. April 2013

Wie Sie für sich Ihr ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal entwickeln können

Durchschnitt ist im Markt der deutschen Vermittlerbetriebe ein Massenphänomen, irgendwie machen alle das gleiche, von der Masse abheben, das ist selten. Diejenigen, die dies erfolgreich hinbekommen, haben wiederum deutlich mehr Erfolg als der Rest. Nur … wie finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal, das Sie unverwechselbar macht, das Sie bekannt macht, das zu Ihnen passt?

  • Bereiche, in denen Sie sich erfolgreich abheben können
  • Beispiele, bei denen ganz sicher auch für Sie eine Idee entsteht
  • Erfolgreiche Kommunikation Ihrer Alleinstellung in Ihrem Markt

 

6. Mai 2013

Wie Sie Ihren Kundenservice maximal attraktiv Ihren Kunden verdeutlichen

Sie sind gut. Sie sind sehr gut. Keine Frage. Und auch Ihre Kunden wissen das. Zumindest die Kunden, die schon länger mit Ihnen zusammenarbeiten. Aber reicht das? Wäre es nicht viel besser, dass bereits dem Nicht-Kunden oder dem Gerade-eben-Kunden klar ist, dass das was Sie leisten einmalig ist? Das ist eine Frage Ihres Konzept, Ihrer Klarheit und der Kommunikation. Es geht …

  • Serviceleistungen Ihres Betriebs erkennen, überarbeiten, definieren
  • Service Ihres Betriebes einmal ganz anders darstellen
  • Besonderheiten in die Kundenkommunikation durchgehend einbauen

 

3. Juni 2013

Was die Top-Betriebe 2013 anders machen:  BEST OF deutscher Vermittler

Ein wesentliches Ritter-Thema sind seit vielen Jahren die Analysen bei den besten, den vertriebsstärksten, den erfolgreichsten Vermittlern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Diese finden sowohl in unseren Beratungen als auch in den anerkannten Branchenawards, die wir vergeben, statt. Um Ihnen maximalen BEST OF – Input geben zu können, haben wir die Gemeinsamkeiten der wirklichen Top-Betriebe zusammengestellt. Ganz sicher bekommen Sie Impulse für Ihre Arbeit …

  • Gemeinsamkeiten der Top-Vermittler Deutschlands
  • Strategien der Kundengewinnung, die immer wieder auffindbar sind
  • Ideen, die Sie für Ihren Betrieb eventuell nutzen können

 

1. Juli 2013

Wie Sie in Ihrer Region noch viel besser in Erscheinung treten können

Regionales Bekanntsein ist für viele Vermittler ein wichtiges Puzzleteil im Fundament Ihres unternehmerischen Erfolgs. Das Budget für Werbung gibt wiederum nicht endlos Spielraum. Daher sind Wege wichtig, die wirksam sind, mit denen Bekanntheit in der richtigen Zielgruppe entsteht und die nur begrenzt Aufwand verursachen. Ein solches cleveres „In-Erscheinung-treten“ geht. Steffen Ritter zeigt Ihnen sehr anschaulich, wie …

  • Wie „Bekannt-werden“ tatsächlich funktioniert
  • Wege, die (eventuell) für Sie in Frage kommen (Sie entscheiden wie immer, ob!)
  • Festlegung Ihrer Schrittfolge, um langfristigen Effekt zu erzielen

 

29. Juli 2013 (statt August)

Wie Sie noch klarer Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten regeln können

Aufgabenteilung und Verantwortlichkeiten definieren ist Voraussetzung für unternehmerisches Wachstum. In der Praxis gibt es immer wieder Situationen, bei denen es aber nicht reibungsfrei funktioniert. Das ist normal und Bestandteil jeder Firmenentwicklung. In diesem Webinar gehen Sie kompetent begleitet den nächsten Schritt, um noch professioneller Ihre Zuständigkeiten zu ordnen. Das ist sowohl spannend für Betriebe und deren Mitarbeiter, die bereits sehr gut organisiert sind als auch für Einzelkämpfer, die damit anfangen wollen, Aufgaben abzugeben. Holen Sie sich wieder wertvolle Ideen für Ihren Betrieb!

  • Aufgabenteilung in einem Top-Vermittlerbetrieb, nur als Ideenbasis
  • Möglichkeiten, Verantwortlichkeiten zu visualisieren
  • So schaffen Sie, dass die Qualität Ihres Unternehmens nicht nachlässt

 

2. September 2013

Welcher After-Sales-Service wirklich erfolgversprechend ist

Kunden gewinnen und Verträge vereinbaren sind die wichtigsten Aufgaben jedes Vermittlerbetriebs. Damit das neue Geschäft maximal sicher ist, bauen die meisten vertriebsstarken Vermittler geschickt After-Sales-Maßnahmen in Ihre Abläufe ein. Sie tragen dazu bei, dass Kunden in Ihrer Entscheidung bestätigt werden, Sie als Betrieb topprofessionell wahrnehmen und manchmal sogar weitere Cross-Selling-Ansätze entstehen. Und das alles nahezu automatisch, weil Sie es per System für sich so eingerichtet haben. After-Sales-Service … ein gute, eine wichtige Entscheidung!

  • Wie After-Sales Ihren Geschäftserfolg sichern kann
  • Wann After-Sales-Aktionen zeitlich am besten passen
  • Beispiele, die in der Praxis „hervorragend funktionieren“

 

7. Oktober 2013

Wie eine moderne Wiedervorlage heute zu mehr Erfolg führt

Die häufigste Gemeinsamkeit gut organisierter, erfolgreicher Vermittlerbetriebe ist, dass Sie eine moderne Form der Wiedervorlage in Ihrem Betrieb praktizieren. Dieses Ritual, sofort den nächsten Schritt mit einem Kunden zu planen und diesen auch zu terminieren, ist unverzichtbar für bestmögliches Cross-Selling. Wer diese „Kunst“, die eigentlich gar keine ist, perfekt beherrscht, legt automatisch das Fundament für nächste Vertriebserfolge. Und wer sein eigenes Vorgehen stetig überdenkt und weiterentwickelt, wird damit dauerhaft erfolgreich sein.

  • Wie Sie ertragreiche (!) Wiedervorlagen in Ihre Gewohnheiten überführen
  • Wiedervorlage pro Kundenklasse oder pro nächstem Geschäftsanlass …
  • Praxisbeispiele, wie Wiedervorlage erfolgreich funktionieren kann

 

4. November 2013

Wie Sie C-Kunden sehr schlank, aber dennoch servicestark betreuen können

C-Kunden … ein leidiges Thema? Manchmal. Andererseits tragen C-Kunden zu den Gesamteinnahmen eines Vermittlerbetriebs bei? Die Meinungen, ob und wann C-Kunden „sich lohnen“, sind sehr verschieden. Auf jeden Fall gibt es viele Möglichkeiten, Sie schlank, ohne sehr großen Aufwand und dennoch servicestark zu betreuen. Jeder Betrieb hat Kunden, die mehr Einnahmen und andere Kunden, die weniger Einnahmen erbringen. Am Ende kommt es aber auf den Gewinn an. Und der kann sowohl mit A- als auch mit C-Kunden erzielt werden.

  • Wann C-Kunden Ihrem Unternehmen Ertrag bringen
  • Welche Betreuungsleistungen für C-Kunden in Frage kommen
  • Welchen Wert C-Kunden für Ihr Vermittlerunternehmen haben

 

9. Dezember 2013

Wie Sie Ihre Ziele 2014 professionell planen können

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nach dem Vertriebsjahr ist vor dem Vertriebsjahr. 2013 geht zu Ende, hoffentlich war es für Sie ein erfolgreiches Jahr! Damit 2014 für Sie und Ihren Vertrieb ebenfalls so richtig gut wird, lohnt es sich, die nächsten Entwicklungsschritte zu planen. Um an alles zu denken und um maximal inspiriert zu sein, sind Impulse und eine Planungsstruktur sehr hilfreich. Steffen Ritter gibt sie Ihnen, damit Sie voller Motivation und nochmals mit einem gehörigen Schwung Jahresendimpulse ins nächste Jahr starten können.

  • Aufbau Ihrer Zielplanung fürs nächste Jahr
  • Planung und Weiterentwicklung Ihrer Abläufe in Betrieb und Vertrieb
  • Entwicklung eines Ideenpools für mehr Vertrieb durch alle Mitarbeiter

 

Sind Sie dabei? Jetzt anmelden! Hier buchen http://www.steffenritter.de!

 

Viele Grüße aus Sangerhausen
Ihre Teams von Institut Ritter und DMC

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.