Blog oder Video?

Letzte Woche war ich in Köln … und dort ist auch mein Vodcast 03 (2012) entstanden. Noch laufen in unseren vielen Gesprächen am Rande von Seminaren und Vorträgen die Diskussionen, ob es besser ist, Inhalte per Blog ausschließlich in Textform oder per Video bereit zu stellen. Oder … wie in diesem Falle heute … kombiniert?

Was meinen Sie? Blog und/oder Video? Über Ihr Feedback würde ich mich sehr freuen, ich schlage – um im Onlinemedium zu bleiben – fünf Wege vor:

  • Kommentar hier unter dem Beitrag im Ritterblog
  • Kommentar bei Youtube, einfach unten rechts im Videobild auf Youtube klicken und dorthin wechseln
  • Schreiben Sie bei Facebook auf unsere Institut Ritter – Seite
    http://facebook.com/institutritter (PS. Bekommen wir Ihr „Gefällt mir“?)
  • Schreiben Sie auf meine persönliche Facebook-Pinnwand
    http://facebook.com/steffenritterlive
  • … oder geben Sie mir dort auf Facebook zum Posting zu diesem Thema Ihren Kommentar
So, jetzt zum Video direkt nach einem meiner letzten Vorträge in Köln. Bitte klicken …

 

Also … ich freue mich sehr auf Ihr Feedback! Danke schon einmal.

Übrigens … auf http://facebook.com/institutritter eröffnen wir für Vermittler in Kürze gratis eine geschlossene Gruppe mit Tipps, Impulsen und Erfahrungsaustausch. In einem der letzten Postings können Sie sich per Kommentar noch eintragen, die Gruppe startet im März 2012.

 

Setzen Sie sich wertvoll ein?

Nochmals zum Thema des Videos: Wie wertvoll gehen Sie tatsächlich mit Ihrer Zeit um? Haben Sie Ihren Betrieb entsprechend organisiert? Wenn nicht, arbeiten Sie dieses Jahr daran! Gerne gemeinsam,

Alles Gute und bis alsbald, hier im Blog!

 

Viele Grüße zum Start einer Schwäbischen Woche
Ihr/Euer Steffen Ritter

 

Hier sollten wir uns sehen!

JETZT DOWNLOADEN: BEST OF Institut Ritter in Erfurt am 2. Mai 2012

JETZT DOWNLOADEN: SALESMASTERs Forum in Essen am 16. Juni 2012

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.