* * * * * * *

Blog-Startschuss für Ritter-Mitarbeiter & Partner

Ab heute schreiben hier im Blog in unregelmäßigen Abständen auch die Mitarbeiter(innen) und Partner unseres Instituts, also Unternehmensführung und die verschiedensten Themen rund um Ihren Vertrieb und Ihren Betrieb aus den verschiedensten Sichtweisen.

Sind Sie Inhaber(in) eines Unternehmens, nehmen Sie dies doch zum Anlass, auch Ihre Mitarbeiter(innen) auf den Ritterblog hinzuweisen.

Entwickeln Sie gemeinsam mit uns Ihr Unternehmen!

Beste Grüße aus Köln
Ihr Steffen Ritter

 

 

Katja Hornickel:  Hat Ihr Wochenmeeting System?

Systematische Abläufe und Strukturen sind wichtig für die tägliche Arbeit und Motivation. Auch die Innendienst-Mitarbeiter unseres Instituts sind bestrebt, diese Systeme fortlaufend zu überprüfen und zu verfeinern. Gern beschreibe ich Ihnen heute kurz und knapp unser System „Wochenmeeting“.

Jeden Montag zwischen 9 und 10 Uhr findet unser wöchentliches Innendienst-Meeting statt. Zusätzlich aller vier Wochen ist Herr Ritter anwesend. Unsere Besprechung hat einen klar strukturierten Ablauf:

  1. Zu Beginn wird der Terminplaner geprüft. Welche Termine stehen unmittelbar bevor? Welche Termine müssen vorbereitet werden? Sind die bereits versandten Unterlagen unserer Veranstaltungen an den Tagungsorten eingegangen?
  2. Als nächstes werden unsere „Trainerrücklaufzettel“ der letzten Seminare bearbeitet. Auf diesen wird seitens der Trainer vermerkt, welche Fragen, Probleme oder Anregungen es für die nächsten Veranstaltungen gibt bzw. welche Nacharbeit – gewünscht durch die Teilnehmer oder unseren Trainer – erfolgen muss.
  3. Der dritte feste Punkt unseres all-montäglichen Meetings ist der Rückblick auf die vergangene sowie die Vorausschau der folgenden Wochen. Somit wird auch ständig die laufende Arbeit bewertet (z.B. Lob oder Kritik) und größere Projekt werden frühzeitig gesichtet und können dadurch optimal vorbereitet werden.
  4. Die restlichen Punkte ergeben sich aus dem Aufgabenbereich des jeweiligen Mitarbeiters. Jeder Einzelne in der Runde kommt nacheinander zu Wort und teilt seine Anregungen, Probleme, Feedbacks etc. mit.

Nach rund einer Stunde sind alle o.g. Dinge geklärt und unsere Innendienst-Mitarbeiter starten in die neue Woche!

Durch unser Wochenmeeting fällt es allen Mitarbeitern leichter, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen innerhalb der eigenen Bereiche selbst zu treffen. Das Selbstvertrauen in die eigene Arbeit wächst und gibt Motivation für neue Herausforderungen.

Viele Grüße aus Sangerhausen
und bis demnächst hier im Blog

Ihre Katja Hornickel
Innendienstleitung des Institut Ritter

Share This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Security Code:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.